Biochemie nach Dr. Schüßler

Mit Biochemie nach Dr. Schüßler (1821 – 1898) werden
Beschwerden und Erkrankungen mit Heilmitteln behandelt,
die Mineralstoffe enthalten. Dr. Schüßler hat genau beschrieben,
welche Funktionsmittel bei welchen Krankheiten
eingesetzt werden sollen.

 


Claudia Hartmann

Die Hock-Methode
Wirbelsäulen- und Beckentherapie

Die Hock Schmerztherapie

FLEX-Taping

Vollblutanalyse, Eigenblut-Therapie

Spenglersan-Therapie

Biochemie nach Dr. Schüßler

Infusions- und Injektions-Therapie

Microkinesi-Therapie

Lifewave

R.E.S.E.T. Kieferbalance

Smovey

Symphonie der Schwingung

Biochemie-Therapeuten stützen
sich bei der Behandlung
einerseits auf diese
Anweisungen, andererseits
entnehmen sie auch dem
Gesichtsausdruck, dem
Körperbau und dem
Wesen des Patienten,
welches Funktionsmittel,
die in Form von Tabletten
und Salben vorliegen,
dieser nötig hat.

Die Funktionsmittel können praktisch bei allen Erkrankungen
zur Linderung der Beschwerden oder als ergänzende Maßnahme eingesetzt werden, sie sind besonders bei so genannten funktionellen Beschwerden geeignet.
Die Therapie mit Schüßlersalzen ist auch für Kinder sehr gut geeignet.